Region Sursee wirkt beim synodalen Weg mit


Papst Franziskus will eine synodale Kirche – eine Kirche, in der Menschen miteinander sprechen und aufeinander hören. Deshalb lädt er auch uns ein, über Gemeinschaft, Mitwirkung und den Auftrag der Kirche zu diskutieren.

In unserem Bistum läuft die erste Phase bis Ende November und alle sind eingeladen in Gruppen mit mindestens fünf Personen zu diskutieren. Das Bistum hat dafür 27 Fragen vorbereitet. Wir laden alle aus unserer Pfarrei und dem ganzen Pastoralraum Region Sursee ein, am 17. November in kleinen Gruppen über die Fragen ins Gespräch zu kommen.
Mit der Einladung wollen wir Raum für Gruppengespräche schaffen. Der Abend beginnt mit einer kurzen Einführung und weil der synodale Prozess auch ein geistlicher Prozess ist, wird er von einem kurzen Synodengebet begleitet. Der Hauptteil des Abends sind Gespräche in kleinen Tischgruppen. Ein gemeinsamer Schlusspunkt leitet über zu weiteren offenen Gesprächen und Begegnungen bei Wein und Brot.
Die Kleingruppen entscheiden selber, ob sie später zuhause ihre Antworten auf die Fragen in einem standardisierten Modus in die Forschungsplattform von gfs.bern eingeben. Der Zugang erfolgt über die Synodenwebseite „wir-sind-ohr.ch“. Sie finden die 27 Fragen schon heute hier.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Abend mit Ihnen – alle sind herzlich willkommen!
Seelsorgeteam

Mittwoch, 17. November, 19.30 Uhr, Pfarreizentrum, St. Urbanstrasse 8, Sursee


Papst Franziskus hält die Hand ans Ohr.